Ophthalmic Diagnostic Products

nonmyd 7

Non-Mydriatisch Funduskamera

Die nonmyd 7 ist eine non-mydriatische, einfach zu bedienende Netzhautkamera für hochauflösende Aufnahmen.

  • 2 echte Vergrößerungen (45° und 20°)
  • Modus für kleine Pupille
  • Einfache Handhabung
  • Die portable VK-2-Software ist im Lieferumfang enthalten
  • Im NHS Diabetic Eye Screening Programm in Großbritannien für die Digitalphotographie beim diabetischen Augenscreening zugelassen

Fordern Sie eine unverbindliche Demonstration durch einen Kowa-Spezialisten an

Beschreibung

Qualitativ hochwertige Netzhautbilder

Die nonmyd 7 ist eine hochwertige, einfach zu bedienende, digitale Netzhautkamera mit der von Kowa bekannten Zuverlässigkeit. Mit der neuesten Nikon®-Digitalkamera ausgestattet, liefert sie scharfe und klare Bilder mit größtmöglichen klinischen Details. Über die Vergrößerungsfunktion kann der Anwender zwischen dem Standard-Bildwinkel von 45° und für eine stärkere optische Vergrößerung den Winkel von 20° wählen.

Für die Positionierung stehen 3 Standard-Fixierpunkte zur Auswahl. Zusätzlich kann über die optionale externe Fixierung eine beliebig wählbare Position auf der Netzhaut ausgewählt werden. Über die genormte USB-Schnittstelle ist eine Verbindung mit einem Desktop- oder Laptop-PC möglich und mit der im Lieferumfang enthaltenen portablen digitalen Bildsoftware VK-2 können Sie Ihre Aufnahmen einfach speichern, betrachten und vergleichen.

Einfache Bedienung

Hoher Bedienkomfort über die ergonomisch angeordneten, gut erreichbaren Bedienelemente – einfach ausrichten, fokussieren und auslösen.

Zulassung für das diabetische Screening

Im NHS Diabetic Eye Screening Programm in Großbritannien für die Digitalphotographie beim diabetischen Augenscreening zugelassen

Software

Digitale Bildsoftware zum Erfassen und Betrachten

Mit der digitalen Bildsoftware VK-2 werden mit der Kowa-Netzhautkamera aufgenommene Netzhautbilder, aber auch Aufnahmen von anderen Quellen, wie z. B. einem Scanner, einfach und schnell erfasst und gespeichert. Der Eingang von Videosignalen über USB oder IEEE1394 (Firewire®) wird durch das Umschalten zwischen den Instrumenten mit 1 Klick unterstützt. Bilder können zur Betrachtung vergrößert werden, und Filter (z. B. Rotfrei-Filter) stehen zur Verfügung. Die Montagefunktion erstellt aus mehreren Fundusaufnahmen Panoramabilder.

Technische Daten

Bildwinkel 45°/20° zwei optische Winkel Monitor 5,5" LCD-Monitor
Arbeitsabstand 30 mm (Abstand zwischen untersuchtem Auge und Stirnseite der Objektivlinse) Auto-AUS-Funktion Mit Zeiteinstellfunktion
Mindestdurchmesser der Pupille Ø 4 mm (Modus für kleine Pupille: Ø 3,7 mm) Bewegungsumfang des Fußes der optischen Einheit Vor/zurück: 40 mm
Links/rechts: 100 mm
Vertikal (elektrisch): 30 mm
Ausgleich des untersuchten Auges Ohne Kompensation: -15 dpt bis +13 dpt
-Kompensation: -33 dpt bis -11 dpt
+Kompensation: +10 dpt bis +40 dpt
Bewegungsumfang der Kinnstütze 60 mm (elektrisch)
Fokussierung Übereinstimmung mit hellen geteilten Markierungen (Balken) Digitalkamera Spezielle digitale Nikon SLR-Kamera
Einstellung des Arbeitsabstandes Anzeige in Form von 2 Lichtpunkten (Vordersegment/Fundus elektrisch umgeschaltet) Stromversorgungseinheit Eingang: Wechselspannung 100 V – 230 V  50/60 Hz
Leistungsaufnahme:
200 VA (normal)/250 VA (maximal)
Internes Fixationsziel 4 feststehende Punkte, umschaltbar Abmessungen 310 (B) x 504 (T) x 548 (H) mm
Externes Fixationsziel Rotes Licht, blinkend (Option) Gewicht 21 kg (ohne Digitalkamera)