Non-Mydriatische Funduskamera

nonmyd WX3D




nonmyd WX3D

Die nonmyd WX3D ist eine vielseitige Funduskamera mit der einzigartigen Möglichkeit der hochauflösenden 2D und Stereo 3D Fotografie bei gleichem Parallaxewinkel.

- simultane stereoskopische Fotografie der Papille und Makula
- Aufnahmen möglich in Miosis
- Internes 9-Punkt Fixationsziel
- Automatische Mosaikfunktion
- 3D Darstellung der Papille
- Darstellung und Analyse möglicher Progression
- Gelistet für das „Diabetic Eye Screening“ des NHS (GB)

Beschreibung

Die Nonmyd WX3D ist eine vielseitige Funduskamera mit der einzigartigen Möglichkeit der hochauflösenden 2D und Stereo 3D Fotografie. 
Die reproduzierbare 3D Darstellung der stereoskopischen Aufnahmen gibt mehr Raum in Ihre Fundusdiagnostik. Die nonmyd WX3D ermöglicht Ihnen die Papille und Makula in 3D zu betrachten und zu analysieren. Die beiden Aufnahmen für die 3D Darstellung gibt es mit nur einem Knopfdruck.

Durch ein speziell entwickeltes Software-Modul können sich bereits kleinste Veränderungen im Zeitverlauf darstellen, da der Parallaxe-Winkel immer gleich ist, und stellt somit ein hilfreiches Tool für das Monitoring dar.
Der 2D Modus steht mit einem Winkel von 45° zur Verfügung und ermöglicht Übersichtsaufnahmen, die über die Software gestützte Mosaikfunktion zu einem Panoramabild zusammenfügen lassen. Hierzu stehen bis zu 9 interne Fixationspunkte zur Verfügung.

Einfache Bedienung
Der Aufbau der nonmyd WX3D ermöglicht eine einfache Bedienung mit minimalem Aufwand. Die Bedientasten sind ergonomisch angeordnet und erleichtern den täglichen Einsatz in der Praxis.


Einsatzbereiche
Der Einsatzbereich der nonmyd WX ist weit gefächert. Sie wird für die Befundung bei Glaukompatienten ebenso eingesetzt wie für das Screening bei Diabetes* und anderen Pathologien wo Fundusdokumentation essentiell ist.
*Zugelassen in Großbritannien für das „Diabetic Eye Screening“ Programm.

Software

Software für die Glaukomdiagostik
Die Kowa VK-2 WX3D Analysesoftware ermöglicht es die Papille in kurzer Zeit in einer Tiefendarstellung zu analysieren. Dieses einfach zu bedienende System erstellt eine detaillierte quantitative Darstellung der Parameter der Papille: C/D Ratio, Fläche des neuro-retinaler Randsaums und weitere zur Befundung wichtige numerische Daten. 

Technische Daten

Aufnahmemodi Normal/SP/Stereo (elektronisch umschaltbar) Kamera Nikon DSLR
Stereofotografie Simultane Stereofotografie Monitor 5.7 Zoll LCD Monitor
Stereoskopischer Winkel 7.4° Internes Fixationsziel Zentral, Disc, Makula, Mosaik 9 Positionen
Bildwinkel Normal: 45°
SP: 45° *
Stereo: 34° (20° x 27°)
*bei sehr enger Pupille kann Flare in der Peripherie auftreten
Externes Fixationsziel LED Rot (optional)
Arbeitsabstand 30mm Bewegungsfreiraum der Optik Vorwärts/rückwärts: 40mm
Links/rechts: 98mm
Vertikal (elektronisch): 27mm
Mindest-Pupillenweite Normal Modus: Ø4.0mm
SP Modus: Ø3.5mm
Stereo Modus: Ø4.0mm
Hubhöhe der Kinnstütze 55mm (elektronisch)
Fehlsichtigkeitsausgleich Standard: -12D ~+13D
- Kompensation: -32D ~ -10D
+ Kompensation: +10D ~ +35D
Anschlüsse USB
Fokussierhilfe Fokussierbalken Stromversorgung Eingang: AC 100V – AC240V  50/60Hz
Leistung:
200VA (normal)/250VA (Maximum)
Positionierhilfe 2 Punktindikation für den Arbeitsabstand Dimensionen 310 (B) X 504 (T) X 548 (H)mm
    Gewicht 21kg/46lbs (ohne angeschlossener DSLR)


EN / DE